Lesen und Biertrinken am Freitag

von ipup press

morgen ab 13h an der uni bremen.

im zuge der dort stattfindenden raumbesetzung (GW2, 3. Ebene) , möchte das lieblingsinstitut eurer wahl über notengebung sprechen. klingt langweilig, ist aber aufregend (falls nicht, ist schöntrinken explizit gestattet). geht es doch schließlich um den von foucault gemachten vergleich von bildungsinstitutionen mit machtsystemen (und fast wären daraus mitmachsysteme geworden, dank dicker finger und kleinem netbook) wie den Anstalten und den gefängnissen. ergänzt wird das ganze durch den klassiker: freerk huiskens analyse der notengebung. (ja, man komme und staune darüber, dass foucault und kommunisten sich manchmal auch sehr gut vertragen!)

kopien werden gestellt, Schreib- und Rauschmittel müssen selbst mitgebracht werden.